Archive of ‘Geflügel’ category

Chicken Curry mit Süßkartoffeln

Chickencurry

Chicken Curry

Wer es gerne scharf mag für den sind Currys genau das Richtige. Hier haben wir eine wunderbare Mischung aus Schärfe und Süße. Der süssliche Geschmack wird neben den Süßkartoffeln auch noch durch die mitgekochten Pfirsiche unterstrichen. Der Jasminreis neutralisiert die Schärfe ein wenig und duftet himmlisch. Currys kann man sehr gut vorbereiten. Nochmal aufgewärmt schmecken sie uns fast noch besser 😉 . (mehr …)

Mariniertes Ofenhähnchen

Ofenhähnchen

Ofenhähnchen

Ich hatte meine selbstgemachte Pulled Pork Trockenmarinade vor kurzem auf Hähnchenbrust ausprobiert. Kann ich nur dringend empfehlen 🙂 . Insbesondere wenn man gelegentlich keine große Lust hat zu kochen, und es einfach mal schnell gehen soll ist das ein leckeres Gericht ohne viel Aufwand und fast ohne Fett.

Rezept für 4 Personen (die Trockenmarinade reicht für mehrere „Einsätze“)

  • 4 Hähnchenbrustfilets abgewaschen und küchenfertig zubereitet
  • 2-3 Esslöffel Distelöl

Zutaten für die Trockenmarinade

  • 1 EL süsses Paprikapulver
  • 1 EL Cayennepfeffer oder alternativ 1/2 EL Chiliflocken
  • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 Packung Instant Zwiebelsuppe oder getrocknete Zwiebeln
  • 1 EL Salz
  • 1 El gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 75 g Zucker

(mehr …)

Entenbrust mit Orangen-Balsamico Reduktion und Apfelrotkohl

DSC_0928 - Arbeitskopie 3

Entenbrust

Ein schönes Winteressen mit dem man auch Gäste begeistern kann! Die Sauce ist ein Gedicht. Eventuell muss man anfangs etwas rumprobieren um die Aromen optimal abzuschmecken, aber es lohnt sich. Den Apfelrotkohl kann man auch sehr gut einen Tag vorher vorbereiten. Durchgezogen schmeckt er noch besser.

Rezept (2 Entenbrüste reichen normalerweise für 3-4 Personen)

für die Ente….

  • Barbarie Entenbrust
  • 400 ml frisch gepressten Orangensaft
  • Balsamico Essig
  • Ketjap Manis (süsse Sojasosse)
  • Tomatenmark
  • brauner Zucker oder Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischer Thymian

für den Rotkohl….

  • Rotkohl
  • 2-3 Boskoop Äpfel
  • 2 Zwiebeln
  • Enten- oder Gänseschmalz
  • ca. 100 ml weisser Balsamicoessig
  • ca. 1 TL Zucker
  • Salz/Meersalz
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken

Den Rotkohl vierteln und den Strunk rausschneiden. In einer Küchenmaschine oder auf der Reibe kleinhobeln. Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln fein würfeln. Schmalz in einem Topf erhitzen. Vorsicht, dass dieser nicht zu heiß wird. Die Zwiebeln glasig dünsten und den Rotkohl dazugeben. Wenn der Rotkohl ein wenig eingefallen ist mit Essig ablöschen. Die Äpfel, Salz, Zucker, Lorbeerblätter und Nelken dazugeben. Ein wenig warmes Wasser angiessen. Deckel auf den Topf und den Rotkohl schmoren lassen, bis sich die Apfelstücke aufgelöst haben. Zwischenzeitlich immer mal umrühren. Gegebenenfalls nochmal etwas Wasser nachgiessen, damit der Rotkohl nicht anbrennt. Nach Ende der Garzeit nochmals abschmecken. (mehr …)

1 2