Schmorkürbis aus dem Ofen mit Chorizo und Bulgur

image

Schmorkürbis

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Geschmort hat der Kürbis einen intensiveren Geschmack. Hier kommt die Würze noch zusätzlich durch den mit geschmorten Knoblauch, pikanter Chorizo und reichlich Chili bzw. Pul Biber.

Rezept (für 4 Personen)

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis (entkernt und in mundgerechte Stücke geschnitten)
  • 3 pikante Chorizos (in kleine Würfel geschnitten)
  • 5-6 Knoblauchzehen (ungeschält)
  • 1 TL Pul Biber
  • 1 Glas Bulgur
  • ca.5 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Den Backofen of 180 °C vorheizen. Den Kürbis, die gewürfelten Chorizos, Knoblauchzehen , Pul Biber mit 4 EL Olivenöl  gut mischen und in einer Auflaufform für ca. 30 Minuten schmoren, bis er leicht Farbe annimmt und weich ist. In der Zwischenzeit den Bulgur mit der doppelten Menge heissem Wasser überbrühen und mit geschlossenem Deckel ziehen lassen. Die mit geschmorten Knoblauchzehen  schälen und zusammen mit dem Saft einer halben Zitrone und etwa 1 TL Olivenöl pürieren. Das Knoblauchpüree mit dem Bulgur vermischen und unter den Schmorkürbis heben. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und heiß servieren.

image

2 Comments on Schmorkürbis aus dem Ofen mit Chorizo und Bulgur

  1. Siggi
    November 10, 2016 at 1:11 pm (4 Jahren ago)

    Hab gestern das Rezept nachgekocht. Toll beschrieben und einfach zum Nachkochen. Anfängergeeignet!!
    Wir fanden es super lecker. Werde zukünftig von deiner Seite öfter was ausprobieren!
    LG aus Nürnberg

    Antworten
    • Petra
      November 13, 2016 at 11:52 am (4 Jahren ago)

      Hallo Siggi,
      vielen Dank für die Rückmeldung! Habe ich mich sehr drüber gefreut. Melde dich gerne jederzeit wenn du irgendwelche Fragen hast zu den Rezepten. Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Sonntag und
      Liebe Grüße

      Antworten

Leave a Reply